Sitemap   Impressum
Besuchen Sie uns auf
Superfood, ein Trend, der sich festbeißt?

Superfood, ein Trend, der sich festbeißt? .......

[Weiterlesen]
Audio Online-Werbeformen mit sehr guten Wirkungsqualitäten

Audio Online-Werbeformen mit sehr guten Wirkungsqualitäten.......

[Weiterlesen]
Hoher Bedarf an automatisierten Lösungen im Haushalt

Hoher Bedarf an automatisierten Lösungen im Haushalt.......

[Weiterlesen]
Die Bevölkerung hat nahezu kein Vertrauen in Politiker

Die Bevölkerung hat nahezu kein Vertrauen in Politiker.......

[Weiterlesen]
Smarter in die Zukunft – Das Monheimer Institut App-Testtool zur 'Usability'-Messung

Smarter in die Zukunft – Das Monheimer Institut App-Testtool zur 'Usability'-Messung.......

[Weiterlesen]
Marktforschung für den Mittelstand - Den Grundstein legen für erfolgreiches Wachstum

Marktforschung für den Mittelstand - Den Grundstein legen für erfolgreiches Wachstum.......

[Weiterlesen]
ADAC Mitglieder gegen Tempo 30 innerorts

ADAC Mitglieder gegen Tempo 30 innerorts.......

[Weiterlesen]
Tomaten, Brot und Milch online bestellen. E-Food-Shopping - Zeitgeist oder Zukunftsmusik?

Tomaten, Brot und Milch online bestellen. E-Food-Shopping - Zeitgeist oder Zukunftsmusik?.......

[Weiterlesen]
Werbe- und Kundenbriefe müssen dazulernen! ABT - Der Ad-Hoc-Brieftest
Mittwoch, 28. April 2010


Wer hat nicht schon einmal Werbe- und Kundenbriefe erhalten, deren Inhalte er nicht verstanden hat. Ganz zu schweigen von Briefen, die extrem förmlich wirken, sich seitenlang in Fachtermini ergießen oder einem das Gefühl vermitteln, als Kunde nicht ernst genommen zu werden.

Manchmal scheinen Unternehmen ihren (potenziellen) Kunden einiges zuzumuten. Wir '"Otto-Normal-Verbraucher" überfliegen diese Briefe oftmals nur noch oder überlassen sie direkt dem Papierkorb. Wer uns nicht ernst nimmt, dessen Briefe nehmen wir auch nicht ernst.

Marktforschungsuntersuchungen zeigen, dass das Risiko für Unzufriedenheiten und Abwanderungen von Kunden erheblich zunimmt, wenn Werbe- oder Kundenkommunikation nutzlose, unverständliche und unsympathische Inhalte vermittelt.

Warum also werden Werbe- und Kundenbriefe so stiefmütterlich in der Marktforschung behandelt? Das Monheimer Institut hat in Zusammenarbeit mit dem größten deutschen Versicherungsunternehmen (Allianz AG) ein Testtool entwickelt, das schnell, zuverlässig und kostenattraktiv Werbe- und Kundenbriefe vor Versand testet: ABT - Ad-Hoc-Brieftest!

Die Briefe werden mit ABT online von der Empfängerzielgruppe getestet. Marken- und Absendereinflüsse bleiben außen vor und die Briefe werden u.a. im Hinblick auf folgende Aspekte bewertet: 

  • Werden Inhalte klar und eindeutig vermittelt?
  • Werden Inhalte von Empfängern verstanden?
  • Passt die Brieftonalität zum Thema und zur Zielgruppe?
  • Ist das richtige Verhältnis von Länge und Anzahl von Informationen gefunden?
  • Wird Neugierde über Betreffzeilen ausgelöst?
  • Wird der Empfänger respektvoll angesprochen?
  • Wird Interesse für umworbene Produkte ausgelöst?


ABT ermittelt auch, wie einzelne Worte, Sätze und Passagen in Werbe- oder Kundenbriefen bewertet werden.

muster_1.jpg
zoom_1.png

ABTstellt pro Werbe- oder Kundenbrief konkrete Testergebnisse dar und weist pragmatische Optimierungs- und Veränderungspotenziale aus.

chartb.png
zoom_1.png

ABT-Ergebnisse werden anhand von Erfahrungswerten (MI Benchmarking) als ABT Success Score dargestellt.

chartc.png
zoom_1.png


Wenn Sie Ihre Werbe- und Kundenbriefe optimieren wollen, nutzen Sie ABT!

Weitere Informationen:
Wolfgang Schlünzen, Tel.: 02173 9537566, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Liesa Selonke, Tel.: 02173 9537574, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Monheim, April 2010