Sitemap   Impressum
Besuchen Sie uns auf
Black Friday - Der amerikanisierte Schlussverkauf

Black Friday - Der amerikanisierte Schlussverkauf .......

[Weiterlesen]
Wann hört man was im Radio?

Wann hört man was im Radio?.......

[Weiterlesen]
Lineares Fernsehen ist out? - Mythos oder Wahrheit?

Lineares Fernsehen ist out? - Mythos oder Wahrheit? .......

[Weiterlesen]
Wie denkt und empfindet der Verbraucher?

Wie denkt und empfindet der Verbraucher? .......

[Weiterlesen]
Superfood, ein Trend, der sich festbeißt?

Superfood, ein Trend, der sich festbeißt? .......

[Weiterlesen]
Audio Online-Werbeformen mit sehr guten Wirkungsqualitäten

Audio Online-Werbeformen mit sehr guten Wirkungsqualitäten.......

[Weiterlesen]
Hoher Bedarf an automatisierten Lösungen im Haushalt

Hoher Bedarf an automatisierten Lösungen im Haushalt.......

[Weiterlesen]
Die Bevölkerung hat nahezu kein Vertrauen in Politiker

Die Bevölkerung hat nahezu kein Vertrauen in Politiker.......

[Weiterlesen]
Was erwarten Männer von Frauen und umgekehrt?
Donnerstag, 18. Juni 2009


Keine neue, aber doch eine immer wieder aktuelle Frage. Das Monheimer Institut hat in einer umfangreichen Studie hierzu interessante Ergebnisse ermittelt:

Ganz oben auf der Wunschliste sind die eher traditionellen Werte: So stehen gute Manieren ganz oben. Diese zu haben, ist Frauen und Männern gleichermaßen sehr wichtig.

4/5 der Männer finden, dass eine Frau kochen können muss, aber nur etwas über die Hälfte der Männer halten diese Fähigkeit für sich selbst für wichtig.

Auch Humor ist eine Eigenschaft, die bei Frauen von beiden Geschlechtern geschätzt wird. Ein weniger überraschendes Ergebnis, allerdings, und das ist doch bemerkenswert, ist dieses Attribut umgekehrt nur 44 % der Frauen an Männern wichtig.

Gut Autofahren zu können, ist eine Fähigkeit, die Frauen generell wichtiger ist als Männern. Und mehr noch: Frauen wollen lieber besser Autofahren als gute Liebhaberinnen sein. Die Männer sollten aber dann doch liebhaberische Fähigkeiten mitbringen.

Und ein Trost an alle, die dem Fitnesswahn nichts abgewinnen können: Knapp die Hälfte der befragten Männer und Frauen legen auf Sportlichkeit keinen Wert.

18.06.2009