Sitemap   Impressum
Besuchen Sie uns auf
Lineares Fernsehen ist out? - Mythos oder Wahrheit?

Lineares Fernsehen ist out? - Mythos oder Wahrheit? .......

[Weiterlesen]
Wie denkt und empfindet der Verbraucher?

Wie denkt und empfindet der Verbraucher? .......

[Weiterlesen]
Superfood, ein Trend, der sich festbeißt?

Superfood, ein Trend, der sich festbeißt? .......

[Weiterlesen]
Audio Online-Werbeformen mit sehr guten Wirkungsqualitäten

Audio Online-Werbeformen mit sehr guten Wirkungsqualitäten.......

[Weiterlesen]
Hoher Bedarf an automatisierten Lösungen im Haushalt

Hoher Bedarf an automatisierten Lösungen im Haushalt.......

[Weiterlesen]
Die Bevölkerung hat nahezu kein Vertrauen in Politiker

Die Bevölkerung hat nahezu kein Vertrauen in Politiker.......

[Weiterlesen]
Smarter in die Zukunft – Das Monheimer Institut App-Testtool zur 'Usability'-Messung

Smarter in die Zukunft – Das Monheimer Institut App-Testtool zur 'Usability'-Messung.......

[Weiterlesen]
Marktforschung für den Mittelstand - Den Grundstein legen für erfolgreiches Wachstum

Marktforschung für den Mittelstand - Den Grundstein legen für erfolgreiches Wachstum.......

[Weiterlesen]
Wie schnell kommuniziert ein Plakat seine Botschaft? - MIPA beantwortet diese Frage!
Freitag, 22. Juni 2007


Plakate sind flüchtig wahrgenommene Werbereize, die innerhalb kürzester Zeit (man fährt z.B. mit dem Auto an einem Plakat vorbei) in der Lage sein müssen, ihre Botschaften zu kommunizieren.

Das Monheimer Institut bietet hierzu ein Testverfahren an, das die Kommunikationsleistungsfähigkeit von Plakaten in unterschiedlichen Wahrnehmungszeiträumen von unter 2 Sekunden ermittelt. Unter Einsatz einer computergestützten Projektionstechnik werden Motive von 1/100 bis 2 Sekunden Dauer dargeboten und die jeweils wahrgenommenen Inhalte und Botschaften ermittelt. Dieses Testverfahren nutzt Benchmarks, anhand derer beurteilt werden kann, ob die wesentlichen Informationen wie Produkt, Absender (Marke/Hersteller) und Botschaft(en) in den begrenzten Wahrnehmungszeiträumen wahrgenommen werden oder nicht. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Wolfgang Schlünzen
Tel. 02173-95375-66
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.