Sitemap   Impressum
Podcaster im Jahr 2020 - Die 'besseren' Influencer?

Podcaster im Jahr 2020 - Die 'besseren' Influencer?.......

[Weiterlesen]
Marktforschung in Zeiten von Corona

Marktforschung in Zeiten von Corona.......

[Weiterlesen]
Influencer: Sie haben doch Einfluss!

Influencer: Sie haben doch Einfluss!.......

[Weiterlesen]
Die bunte Welt der Influencer - ein Generationen-Phänomen?

Die bunte Welt der Influencer - ein Generationen-Phänomen?.......

[Weiterlesen]
Samstägliche 'ARD-Sportschau' ist für Fussball-Fans wichtiger denn je

Samstägliche 'ARD-Sportschau' ist für Fussball-Fans wichtiger denn je.......

[Weiterlesen]
Berufliche Zukunftsperspektiven von Pharmaziestudenten

Berufliche Zukunftsperspektiven von Pharmaziestudenten .......

[Weiterlesen]
Die Höhle der Löwen - die erfolgreichste Dauerwerbesendung Deutschlands

Die Höhle der Löwen - die erfolgreichste Dauerwerbesendung Deutschlands.......

[Weiterlesen]
Ikea stammt aus Schweden und woher Kodak? - Wissen über Markenherkunft

Ikea stammt aus Schweden und woher Kodak? - Wissen über Markenherkunft .......

[Weiterlesen]
Faszination Kochsendungen - Viele Köche verderben den Brei?
Donnerstag, 03. Januar 2008

Kochsendungen in unterschiedlichster Art gibt es im deutschen Fernsehen schon seit mehreren Jahren. Erinnern wir uns noch dunkel an Christiane Herzog, die mit Berühmtheiten auf Schloss Bellevue gekocht hat. Oder Alfred Biolek, der uns seit 1994 mit seiner Sendung 'alfredissimo' das Kochen mit Prominenten beschert. In seiner Sendung hat er uns kurzweilig zwei Gerichte präsentiert, mit seinen Gästen den "besten" Wein verkostet und immer wieder seine Urteile wie "mmmh, mmmh, lecker, interessant" abgegeben.

Heute sind Kochsendungen in unterschiedlichsten Formen auf fast allen Sendern zu erleben. Es gibt Sendungen mit Sterneköchen und Hobbyköchen. Welche, in denen es um Duelle zwischen Hobby- und Sterneköchen geht oder wie z.B. 'Das perfekte Dinner' (VOX), bei denen man Leute wie du und ich bei ihren Kochvorbereitungen in ihren eigenen Haushalten erleben darf.

Was ist so spannend oder faszinierend an Kochsendungen? Generell ist es - egal welche Sendung - sehr entspannend, zuzusehen, wenn andere arbeiten. Man kann sich genüsslich zurücklehnen, Menschen beim Einkaufen der Zutaten beobachten, ihren Stress bei der Vorbereitung erleben und freut sich, wenn auch anderen - selbst den vermeintlichen Sterneköchen - mal etwas nicht gelingt.

Zusätzlich bekommt man Inspiration, wie man sich als "perfekter Gastgeber" zu verhalten hat, wie eine Tischdeko auszusehen hat, auf was von den Gästen alles geachtet wird und ob man den richtigen Wein ausgewählt hat.

Manchmal erfährt man auch Tipps oder Kniffe für die Zubereitung mancher Gerichte. Aber ehrlich gesagt, habe ich noch kein Gericht aus irgendeiner Sendung nachgekocht. Grundsätzlich lasse ich mich lieber eher gerne kurzweilig unterhalten, u.a. durch Einblicke in fremder Leute Wohnungen. Schön ist auch, dass man solche Sendungen nicht zwingend von Anfang bis zum Ende sehen muss, man kann jederzeit in das Geschehen einsteigen oder wieder aussteigen.

Faszinierend ist auch in manchen Formaten zu erleben, wie in einer vorgegebenen Zeit perfekte mehrgängige Menüs zubereitet werden. Gut, dass man selber nur auf der Couch sitzt und nicht unter Zeitdruck steht.

Nachteilig ist nur, dass man Appetit bekommt und leider gerade nicht die richtigen Zutaten zur Hand hat.